Hochtourenkurs Piz Buin

 

 

 

 

 

 

Die Gegend rund um die Wiesbadenerhütte mit dem bekannten Grenzberg Piz Buin, ist ein ideales Gebiet für einen Hochtourenkurs. Bei unserer 4-tägigen Grundausbildung können Anfänger und leicht Fortgeschrittene ausreichend  Grundtechniken und Grundkenntnisse im Eis sammeln, um später selbstständig Hochtouren durchführen zu können. 

 

 

Programm

Tag 1 - Aufstieg Wiesbadenerhütte & erstes Training

Treffpunkt um 9.00 Uhr am Parkplatz Bieler Höhe. Nach einer kurzen Begrüßung, folgt der gemeinsame Aufstieg zur Wiesbadenerhütte. Dort wird die Leihausrüstung ausgegeben und im Anschluss wird in Hüttennähe gleich erste Seil- und Knotenkunde geübt.

 

Tag 2 - Gletschertraining

Erster Eiskontakt am Ochsentaler Gletscher. Zunächst wird der Umgang mit Steigeisen und Pickel, sowie das Gehen im Eis geübt. Danach liegt der Hauptfocus an diesem Tag auf der Spaltenbergung. 

 

Tag 3 - Gletschertraining

Heute wird das neu erworbene Wissen vertieft und sehr viel geübt. Ich nehme mir sehr viel Zeit für euch, damit ihr noch mehr Sicherheit beim Umgang mit Seil und Pickel bekommt. 

 

Tag 4 - Aufstieg Piz Buin

An diesem Tag geht es hochhinaus! Die neuen Kenntnisse über Schnee und Eis werden, auf dem Weg zum Piz Buin, in die Tat umgesetzt. Nachdem Gipfelsturm erfolgt der Abstieg zurück zur Wiesbadenerhütte und nach einer ausgiebigen Rast, weiter zur Bielerhöhe. 

 

 

Leistungen:

4 ganze Kurstage, Organisation, Reservierung der Hütte, Kursleitung durch staatlich geprüften Bergführer, Leihausrüstung

 

 

Mindesteilnehmerzahl: 4 Personen

 

Kosten: € 400,00/Teilnehmer

 

Termine: 

Wunschtermin auf Anfrage